Geschichte

Das Fächerbad – Chronik in Stichworten

Als Karlsruher Sport- und Familienbad mit Ausstrahlung in die Region blickt das Fächerbad auf eine über 35-jährige Tradition zurück. Bürgerschaftliches Engagement prägten die Entstehung und Entwicklung des Bades nicht nur in den Anfangszeiten. Heute ist die Stadt Karlsruhe 100 % Gesellschafter der Fächerbad Karlsruhe GmbH. Lesen Sie die Chronik des Fächerbades mit ihren wichtigsten Ereignissen.


14.04.1980
„Erster Spatenstich“ durch den 1. Bürgermeister Walther Wäldele und gleichzeitig offizieller Baubeginn des Fächerbads. Gesellschafter der Betriebs-GmbH waren vier Vereine: SSC Karlsruhe, Bürgerverein Waldstadt, KSV Rintheim Waldstadt und Polizeisportverein.

28.04.1982
Eröffnung des Fächerbads mit drei eintrittsfreien Tagen und einer „Wasserdisco“.

1988
Das Fächerbad richtet die 100. Deutschen Schwimm-Meisterschaften aus; mit dabei: Schwimmlegende Michael Groß.

1989
Die Umgestaltung und Erweiterung der ehemaligen Physiotherapie zur Saunalandschaft schafft die Basis für eine deutliche Verbesserung der wirtschaftlichen Lage der GmbH.
„World Games“ im Fächerbad mit den Sportarten Flossenschwimmen und Rettungsschwimmen.

08.11.1996
Das Fächerbad empfängt den 5.000.000sten Badegast.

2000
25 Jahre Fächerbad mit Bäder-Symposium: Diskutiert werden „zwei Schwerpunktbäder für Karlsruhe“.
Das Bäderkonzept der Stadt empfiehlt den Bau eines Freizeitbades im Südwesten.

16.07.2008
Unterzeichnung einer Partnerschaftsvereinbarung zwischen der Stadt Karlsruhe, den Gesellschaftern, der KVVH und der Karlsruher Bädergesellschaft mbH zur Zukunft des Fächerbads.
Mit Wirkung zum 01.01.2009 beteiligt sich die KVVH mit 60 % am Stammkapital der Gesellschaft. Die weiteren Anteile werden durch vier Vereine gehalten. SSC Sport- und Schwimmclub Karlsruhe e.V. 22 %, Bürgerverein Waldstadt e.V. 10,4 %, Polizeisportverein Karlsruhe e.V. 4 % und Sportverein Rintheim-Waldstadt e.V. 3,6 %.

2009
Umfirmierung der Sportpark Karlsruhe-Nordost GmbH in die Fächerbad Karlsruhe GmbH. Anstelle des bisherigen, die Gesellschafter vertretenden Beirates wird ein Aufsichtsrat etabliert. Der Beirat als beratendes und förderndes Gremium für die Geschäftsführung bleibt weiterhin bestehen. Die Zugehörigkeit des Fächerbades zur Arbeitsgemeinschaft Traugott-Bender-Sportpark bleibt erhalten und wird weiterhin gepflegt.

2010
Im Januar begrüßt das Fächerbad seinen 10.000.000sten Besucher.
Der Karlsruher Gemeinderat beschließt die 1. Fortschreibung des Bäderkonzept 2000 der Stadt Karlsruhe mit einem Entwicklungskonzept für das Fächerbad.

2013
2. Fortschreibung des Bäderkonzepts 2000 der Stadt Karlsruhe. Der Gemeinderat beschließt die Sanierung und Weiterentwicklung des Fächerbades zum Kombi-Bad. Darüber hinaus wurde dem Erwerb aller Gesellschaftsanteile durch die Stadt Karlsruhe mit dem Ausscheiden der KVVH sowie der vier Vereine als Gesellschafter der Fächerbad Karlsruhe GmbH zugestimmt.

2014
Die Stadt Karlsruhe ist 100 % Gesellschafter der Fächerbad Karlsruhe GmbH.

12.03.2015
Offizieller Baubeginn der Erweiterung zum Kombi-Bad.

01.10.2016
Eröffnung des 25-Meter-Cabriobeckens, der Attraktion im neuen Kombi-Bad.

 

 

Achtung

Das Fächerbad startet die Sommer-Schließzeit am 31. Juli. Dann beginnen Sanierung und Umbau, außerdem finden Instandhaltungs- und Reinigungsmaßnahmen statt.

Am 1. September Schwimmhalle wieder offen, Teilbereiche eventuell früher - Infos demnächst hier!
Sauna ab 18.9. wieder für Sie da.

Öffnungszeiten Bad

Montag
10.00 - 22.00 Uhr

Dienstag bis Freitag
06.00 - 22.00 Uhr*

Samstag, Sonntag und Feiertag
09.00 - 20.00 Uhr*

*Cabriobad öffnet abweichend

Alle Öffnungszeiten

Öffnungszeit Sauna

Montag 13.00 - 22.00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag
09.00 - 22.00 Uhr
(Mi. Frauensauna 09.00 - 17.00 Uhr)

Freitag 09.00 - 22.00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag
09.00 - 20.00 Uhr

Alle Öffnungszeiten